Gartenmöbel

Gartenmöbel

Den Garten mit den passenden Möbeln auszustatten ist gar nicht so einfach. Wenn Sie sich umsehen, finden Sie eine unendliche Auswahl an Gartenmöbel. Holz, Plastik, Kunststoff, Rattan - welches Material ist das Beste für den Garten oder die Terrasse? Selbst in den Formen und Designs unterscheidet sich ein Modell vom anderen. Günstig, praktisch, schön und lange haltbar sollten die Möbel schon sein. Genießen Sie die sonnigen Tage mit den robusten und stabilen Möbeln aus Holz, Rattan oder Edelstahl.

Gartenmöbel aus Holz

Im Sommer möchte fast jeder, dass sich das Leben im Freien abspielt. Auf einer bequemen Sonnenliege lassen sich die Sonnenstrahlen wunderbar genießen. Günstig sind die Gartenmöbel aus Holz nicht gerade, dennoch verfügen diese über eine hervorragende Qualität. Wer diese Qualität mit Billigprodukten vergleicht, die man nach mehrmaligem Gebrauch wieder in die Tonne treten kann, wird feststellen, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis doch sehr günstig ist. Der Nachteil bei Gartenmöbel aus Holz ist die Pflege. Holz muss mit bestimmten Pflegeprodukten geölt werden, damit die Haltbarkeit gewährleistet ist. Hierbei unterscheiden sich jedoch auch wieder die Holzarten. Gartenmöbel aus Akazie, Eiche, Eukalyptus, Teak oder auch Bambus sind darüber hinaus sehr beliebt.

Rattan - der Allrounder

Rattanmöbel werden gerne im Innenbereich genutzt. Aufgrund der Empfindlichkeit sollten Gartenmöbel aus Rattan nicht im Freien belassen werden. Für den Außenbereich wurde ein Material nachgeahmt, welches sich Polyrattan nennt. Hierbei handelt es sich um eine Nachbildung, die dem natürlich Rattan sehr ähnlich ist. Der Unterschied ist in der Wetterfestigkeit ersichtlich. Ebenso ist das Material immun gegen die bleichenden UV-Strahlen. Gartenmöbel aus Polyrattan sind günstig und überleben ohne einen großartigen Pflegeaufwand einige Jahre im Freien.

Gartenmöbel aus Eisen oder Edelstahl

Gartenmöbel aus Edelstahl oder Eisen sind stabil, winterfest und halten unter bestimmten Voraussetzungen sehr lange. Einzig die Roststellen sind in regelmäßigen Abständen zu entfernen. Denn was sich auf der Oberfläche festsetzt, kann durchaus auch in die weiteren Schichten vordringen. Hat der Rost erst einmal die unteren Schichten befallen, entstehen unschöne Löcher im Gestell, welche die Sonnenliege, den Stuhl oder auch den Tisch instabil wirken lässt. Auch in diesem Bereich finden Sie Designermöbel, die recht günstig und formschön sind.

Sonnenliege oder Wohnlandschaft?

Wie Sie die Terrasse oder den Garten einrichten, bleibt dem eigenen Geschmack überlassen. Doch auch die Platzfrage spielt eine wichtige Rolle bei der Auswahl von Gartenmöbeln. Wenn Sie über eine große Terrasse verfügen und sich viel im Freien aufhalten möchten, sind Sie mit einer Sofalandschaft für den Garten gut beraten. Ähnlich wie ein Sofa im Wohnzimmer, können Sie im Freien entspannen oder Gäste empfangen. Für gemütliche Stunden unter freiem Himmel gibt es auch Sonneninseln, die je nach Modell ein Sonnendach in sich bergen. Der Fantasie sind bei der Auswahl der Gartenmöbel keine Grenzen gesetzt. Zaubern Sie sich eine Lieblingsecke im Freien mit einer Gartenlounge. Oder bringen Sie ein exklusives Nordseefeeling in den Garten, wenn Sie sich für einen Strandkorb entscheiden. Günstig sind vor allem die Möbel aus Kunststoff, deren Langlebigkeit jedoch etwas eingeschränkt ist. Dennoch können Sie auch hier sehr tolle und schicke Modelle finden und den Tag im Freien genießen. Wenn im Herbst die Abende etwas kühler werden, können Sie mit einem Terrassenstrahler für eine wohlige Wärme sorgen und auch weiterhin den Aufenthalt im Freien genießen.

Reihenfolge
In absteigender Reihenfolge

Gitter Liste

9 pro Seite

Artikel 1 bis 9 von 199 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Reihenfolge
In absteigender Reihenfolge

Gitter Liste

9 pro Seite

Artikel 1 bis 9 von 199 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5